Reinigung, Entspannung & Harmonisierung


Warum Räuchern im Trend liegt.

Der Überlieferung nach sollen schon vor über 2000 Jahren die Hl. Drei Könige, Weihrauch und Myrrhe als Geschenke gebracht haben. Diese besonders wertvollen Harze wurden auch damals schon zum Räuchern verwendet. Dieses Ritual begleiten die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Beim Räuchern werden Harze und verschiedenen Pflanzenteile langsam über Räucherkohle verbrannt, wodurch die Sinneszellen des Geruchssinns angeregt werden.  Das kann dazu beitragen sich körperlich und geistig zu entspannen. 

Heutzutage wird dieses Ritual wieder vermehrt praktiziert – und das zu Recht! 

Energien werden in Räumen gespeichert. Jeder Mensch prägt jeden Raum in dem Moment in dem er diesen betritt. Räume speichern die Emotionen der Menschen, die sich darin aufgehalten haben, gute und schlechte Situationen, sowie auch Ereignisse. Räuchern ist eine Möglichkeit, um einen Raum zu reinigen und wieder gute Energie und Harmonie ins Haus zu lassen. 

Heute wollen wir Ihnen unsere exklusive Räuchermischung „fire of healing“ näher vorstellen: Wir bieten eine exklusive Mischung aus naturbelassenen, erlesenen Räucherstoffen – zum Verglimmen in Räucherschalen oder -stövchen. Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden mit viel Liebe und Sorgfalt per Hand zusammengestellt.

Unsere einzigartig zusammengesetzte Räuchermischung hat unter anderem folgende Wirkungen:

  • Zimt wirkt sehr entspannend und beruhigend auf unsere gereizten Nerven, harmonisiert Körper und Geist, lässt die Sinnlichkeit genießen und ist gerade für abendliche Räucherungen bestens geeignet. 
  • Beifuß ist eines der ältesten Räucherkräuter und reinigt Räume. 
  • Drachenblut findet als Räucherwerk schon seit vielen Jahrhunderten Anwendung. Bim Räuchern des Harzes wird ein sehr starker und dunkler Rauch freigesetzt, der eine würzig-herbe und intensive Duftnote verströmt. 
  • Rosmarin klärt den Geist, unterstützt Veränderung, fördert das Loslassen bei Trauerarbeit. Weiters stärkt er das Gedächtnis und hilft sich zu konzentrieren, wirkt anregend bei Erschöpfung und Niedergeschlagenheit. 
  • Styraxrinde verströmt beim Räuchern einen wunderschönen süßen Amber Duft mit leicht holzigem Unterton, der wahrlich verzaubert. Sie verleiht Räuchermischungen eine süße, sinnliche, verführerische Note. 
  • Weißer Salbei ist ideal für die atmosphärische, energetische oder spirituelle Reinigung von Personen, Räumen, Wohnungen, Häuser, Büros. Letztlich gilt der leuchtend gelb-orange Safran als Aphrodisiakum und Stimmungsaufheller.

Unser Tipp:

Räuchern mit Kohle:

Die Räucherkohle anzünden und auf den Räuchersand legen. Sobald sich eine grau-weiße Aschenschicht gebildet hat (nach ca. 5-10 Minuten), kann die „fire of healing“ Räuchermischung aufgelegt werden.

Räuchern mit Räucherstövchen und Räucherschalen: 

Die Räucherkohle in das Räuchergefäß legen und vorsichtig entzünden. Die Kohle ca. 5 -10 Minuten durchglühen lassen. Erst jetzt 1-2 Prisen Räuchermischung auflegen. Mit dem Räuchergefäß durch die Räume gehen und gegebenenfalls mit einer Feder oder Hand den Duft verteilen.

Wenn die Kohle vollständig verglüht ist und das Gefäß abgekühlt ist, kann es gereinigt werden. 

Die Dauer des Dufterlebnisses hängt von der Dosierung des Räucherwerkes ab. Eine Räucherkohle mit 3 cm Durchmesser glüht ca. 1 Stunde. In dieser Zeit kann immer wieder Räucherwerk nachgelegt werden - je nach Raumgröße und Bedürfnis. Bitte achtsam mit der glühenden Kohle umgehen und das Gefäß nie unachtsam stehen lassen. 

 

Genießen Sie den Duft unserer Räuchermischung und lassen Sie ihn durch Ihre Räume fliesen. Es entspannt und wirkt befreiend. 

Herzlichst,

Ihr The Essence Team


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen